heizung

Moderne Heiztechnik ist unsere Leidenschaft!

Wir bieten Ihnen neuste Technologien in Form und Funktion sowie Wartung und Reparatur.
Dank unseres umfangreichen Systemangebots treffen Sie immer die beste Wahl hinsichtlich Wohnwärme, Warmwasser und Hauskomfort. Im Heizungsbau erhalten Sie von uns alles zum Thema Oel/Gasheizungen, egal ob es sich um das Heizungsgerät selbst handelt, oder die dazugehörigen Heizkörper.

Warum modernisieren?

• Fünf gute Gründe, jetzt Ihre Heizung zu modernisieren:
• Weil Sie Geld sparen – durch Zinsvorteile, staatliche Zuschüsse und weniger Heizkosten.
• Weil Sie die Natur schonen – der CO2-Ausstoß wird um bis zu 50 % reduziert.
• Weil Sie Energie sparen – moderne Brennwertkessel arbeiten wesentlich effektiver.
• Weil Sie an Komfort gewinnen – durch moderne Regelung und ein gutes Raumklima.
• Weil Sie Platz gewinnen – Gas-Brennwertgeräte können platzsparend nahezu überall angebracht werden

Brennwerttechnik

Unter Brennwerttechnik versteht man das Herunterkühlen des Abgases bis zur Kondensatbildung. Die dabei freigesetzte Energie wird dem Heizkreislauf zugeführt. Dies erfolgt bei einem herkömmlichen Kessel nicht, denn dort wird die im Kondensat enthaltene Energie über den Schornstein in die Umwelt abgeführt. Die Brennwerttechnik lässt sich grundsätzlich bei jedem Brennstoff einsetzen. Derzeit hat sie sich aber nur bei gasbefeuerten Anlagen durchgesetzt, da bei der Verbrennung von Gas mehr Wasser freigesetzt wird als bei Öl oder Kohle. Bei herkömmlichen Heizungen ohne Brennwerttechnik verliert man mit den Abgasen eine beachtliche Wärmemenge. Brennwertheizungen können auch diese Wärme zum großen Teil nutzen. Der Wasserdampf wird durch besonders große Wärmeaustauscherflächen so weit abgekühlt, dass er kondensiert. Dabei setzt er Wärme frei, die auf das Heizwasser übertragen wird. Durch besonders große Wärmeaustauscher und die Nutzung von Kondensationswärme arbeitet die Gas-Brennwertheizung besonders energiesparend.

Mini-Block-Heizkraftwerk (BHKW)

Das kompakte Strom-Heizkraftwerk im Keller
Lange Zeit wurden Blockheizkraftwerke nur in Leistungsgröße betrieben, die jenseits des dreistelligen Kilowatt-Bereichs lagen.
Mit der Einführung von Mini-BHKWs gegen Ende der 90er Jahre hat sich dies allerdings grundlegend geändert. Dabei handelt es sich um kleine, sehr kompakte Anlagen, bei denen Motor, Stromgenerator, Wärmetauscher und Steuerung meist in einem Block montiert sind.

 

 

Theodor-Heuss-Straße 3
67549 Worms

06241-2001364